In der Aromapraxis arbeite ich mit essentiellen ätherischen Ölen in höchster Qualität, die ich zur Gesundheitspflege und zur Wellness einfließen lassen kann.

Warum die Öle von Young Living?.... Seed to Seal...... was bedeutet das?

Der Anbau erfolgt über Samen, die pestizid-chemiefrei sind und der Boden wird nur natürlich-biologisch bewirtschaftet. Die Ernte erfolgt zum richtigen Zeitpunkt. Ylang Ylang z.B. wird ganz früh am Morgen geerntet. Hier hat sie die größte Kraft, den größten Anteil an ätherischem Öl.

Die Destillation

Hier werden meistens alle Anteile der Pflanze (abhängig von der Art der Pflanze und in welchem Anteil der Pflanze sich das benötigte ätherische Öl befindet) über Wasserdampf langsam und vorsichtig erhitzt. Die flüchtigen Anteile – die ätherischen Öle – lösen sich somit von den festen Pflanzenanteilen. Der Wasser-Öldampf wird in den Kondensator geleitet. Hier trennt sich das Wasser vom ätherischen Öl durch Kondensation. Nun kann das Öl abgelassen werden. Hierbei gibt es mehrere Faktoren, die beachtet werden sollten.. Ätherische Stoffe sind flüchtig. Aus diesem Grund wird sofort direkt auf der Farm destilliert, so dass wir alle Inhaltsstoffe in vollkommener Qualität bekommen. Ein weiterer Faktor ist, genau zu wissen mit welchen Temperaturen destilliert wird und wie lange dieser Vorgang laufen muss. Manche Pflanzen mit ihrem ätherischen Öl sind sehr zart und zerbrechlich in ihrer Molekularstruktur. Gary Young beachtet dies haargenau. Er und die Firma Young Living legen sehr großen Wert auf höchste Qualität.

Nun werden die ätherischen Öle über Gaschromotografie und Massenspektrometer auf ihre gesamten Moleküle geprüft. Fehlen hier Komponenten oder sind diese von schlechter Qualität , erfüllt es nicht den Qualitätsstandard und wird nicht versiegelt für den Vertrieb.  Somit gehen diese Öle nicht in den Verkauf.

Diese vielen Schritte – Saat, Anbau, Ernte, Destillation, Prüfung und Versiegelung – nennt Young Living

„Seed to Seal“

 

Welche Einsatzmöglichkeiten haben wir ?

Einsatz eines Ultraschall-Diffusers:

er vernebelt gleichmäßig, angenehm und fein die ätherischen Moleküle zusammen mit Wasser durch die Kaltdiffusion  .

Duftlampen mit Wärmequelle sind uneffektiv, weil beim Verdunsten des Wassers mit dem Öl kein, in seiner Gesamtheit gleichmäßiger bleibender Duft, in den Raum abgeben wird. Somit kann die Wirkung auch nicht in der Gesamtheit des Öles erfolgen .

Direkte Inhalation:

Dafür wird ein Tropfen auf die linke Hand gegeben, dieser verrieben und  dann direkt vor die Nase halten. Der Rest kann in den Nacken, auf den Puls oder auch hinter das Ohrläppchen. Gleiches können Sie gern auch bei den Tieren anwenden.

Vitaflex  :

ist eine wundervoll und wohltuende Massagetechnik, die die  Öle auf die Fußsohlen bzw. die Fußreflexzonen einmassiert. Auch bei Tieren ist diese Technik sehr gut einsetzbar.

RaindropTechnique®:

es ist erwiesen, dass diese Technik eine sehr effektive Möglichkeit darstellt, um in die Entspannung zu gelangen. Tiere nehmen ebenfalls diese Technik gern in Anspruch.

Die Signaturenanwendung mit den OOLA Ölen ist eine weitere Möglichkeit auf 7 Ebenen des Lebens zu arbeiten, so das das „Rad des Lebens“ rund läuft.

Zur Inhalation für eine gesunde Balance der Nasen- und Brochialschleimhäute können die Tropfen in den Inhalator gegeben werden.

Als Sprays verdünnt mit Wasser kommen sie zum Einsatz auf der Haut des Menschen, dem Fell unserer Tiere oder in Räumen.

Für den Eigenbedarf können wir die ätherischen Öle in Kosmetika jeglicher Art nutzen. Von selbstgemachter Tagescreme, über Shampoo, Lippenbalsam zu Badekugeln. Alles ist hier möglich.

Gerne nutze ich auch die Plus Öle – diese sind zugelassen zur inneren Einnahme – in der Küche. Hier verfeinere  ich meist unsere Gerichte mit ihnen.

Diese hochwertigen Öle sind in obengenannten Techniken alle auch bei Tieren einsetzbar. Allerdings ist es wichtig zu überprüfen, ob das jeweilige Tier das ausgewählte Öl auch annehmen kann. Dazu lasse ich das Tier an der Flasche riechen. Dreht es den Kopf weg oder geht mir vorher schon aus dem Weg, ist dieses Öl für dieses Tier nicht geeignet. Viel Tiere lieben die Öle, aber es gibt auch Vierbeiner, die mit Ölen nichts zu tun haben wollen. Bitte denken Sie daran.... "Tiere sind auch nur Menschen"

Young Living Logo

KATHRIN BRAST          UNABHÄNGIGE BETRIEBSPARTNERIN VON YOUNG LIVING        ID: 11043707

Haben Sie Interesse an Informationen, rufen Sie mich bitte an.

Wollen Sie selbständig bestellen, nutzen Sie den Link und genießen Sie als Vorzugskunde den Preisvorteil von 24%

 

https://www.youngliving.com/vo/#/signup/new-start?sponsorid=11043707&enrollerid=11043707&isocountrycode=DE&culture=de-DE&type=member

 

Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, das dich mehr liebt als sich selbst.
(Josh Billings)